Cascade Locks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.
Cascade Locks
Cascade Locks Work Center
Cascade Locks Work Center
Lage in Oregon
Hood River County Oregon Incorporated and Unincorporated areas Cascade Locks Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1935
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Oregon
County: Hood River County
Koordinaten: 45° 40′ N, 121° 52′ WKoordinaten: 45° 40′ N, 121° 52′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 1.055 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 188,4 Einwohner je km²
Fläche: 7,7 km² (ca. 3 mi²)
davon 5,6 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 51,8 m
Postleitzahl: 97014
Vorwahl: +1 (541) 374
FIPS: 41-11600
GNIS-ID: 1139422
Website: www.cascade-locks.or.us
Bürgermeister: Lance Masters

Cascade Locks ist eine Kleinstadt im Hood River County in Nord-Oregon. Ursprünglich waren hier ein paar Baumstämme aufgestellt, um die Navigation auf dem Columbia nach den Cascades Rapids zu verbessern. Die Schleuse wurde am 5. November 1896 fertiggestellt. Die Wehre wurden sukzessive 1938 zusammengelegt, jedoch schließlich durch den Bonneville Dam ersetzt. Der nach den Wehren benannte Ort hat heute 1.055 Einwohner und 427 Haushalte auf einer Fläche von 7,7 km².

Cascade Locks liegt flussaufwärts der Bridge of the Gods, einer mautpflichtigen großen Brücke über den Columbia, der einzigen zwischen Portland und Hood River. Durch den Ort verläuft der Interstate 84.

Cascade Locks liegt am Pacific Crest Trail (PCT), wo der Columbia überquert wird; dabei ist der Ort der tiefstgelegene auf diesem Pfad zwischen Mexiko und Kanada.

Der National Park Service weist für Cascade Locks drei Bauwerke und Stätten im National Register of Historic Places (NRHP) aus (Stand 25. Dezember 2018), darunter das Cascade Locks Work Center.[1]

Weblinks

Commons: Cascade Locks – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 25. Dezember 2018.