Casevecchie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Casevecchie
Casevechje
Casevecchie (Frankreich)
Casevecchie
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Corte
Kanton Ghisonaccia
Gemeindeverband Oriente
Koordinaten 42° 9′ N, 9° 22′ OKoordinaten: 42° 9′ N, 9° 22′ O
Höhe 106–729 m
Fläche 9,06 km2
Einwohner 65 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 20270
INSEE-Code

Blick auf Casevecchie

Casevecchie (korsisch: Casevechje) ist eine Gemeinde mit 65 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im französischen Département Haute-Corse in der Region Korsika.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papst Gregor der Große ließ hier im 6. Jahrhundert eines der ersten korsischen Klöster errichten. Heute befindet sich hier eine Kapelle im römischen Stil.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1962196819751982199019992014
909194106876867

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Dorf wird traditioneller korsischer Gesang mit seinen Improvisationen und Polyphonien (Paghjella) gepflegt, bekannt sind die Voce di Casevecchie.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet gelten kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (AOC) für Brocciu-Käse, Honig (Miel de Corse – Mele di Corsica), Olivenöl (Huile d’olive de Corse – Oliu di Corsica), Kastanienmehl (Farine de châtaigne corse – Farina castagnina corsa) und Wein (Vin de Corse oder Corse blanc, rosé und rouge) sowie geschützte geographische Angaben (IGP) für Clementinen (Clémentine de Corse) und Wein (Ile de Beauté blanc, rosé oder rouge und Méditerranée blanc, rosé und rouge).[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Casevecchie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Le village de Casevecchie. In: Annuaire-Mairie.fr. Abgerufen am 17. Juli 2012 (französisch).