Casey Abrams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casey Abrams (2011)

Casey Abrams (* 12. Februar 1991 in Austin, Texas) ist ein US-amerikanischer Sänger. Im Jahr 2011 nahm er an der zehnten Staffel von American Idol teil.

Leben[Bearbeiten]

Casey Abrams wurde am 12. Februar 1991 in Austin, Texas als Sohn von Pam Pierce und Ira Abrams geboren.[1] Abrams besuchte die Idyllwild Arts Academy,[2] wo sein Vater unterrichtet.[3] Abrams nahm an der zehnten Staffel von American Idol teil und wurde Sechster. Ein Jahr darauf, am 26. Juni 2012 wurde sein erstes Album Casey Abrams veröffentlicht,[4] welches Randy Jackson produziert hatte.[5]

American Idol[Bearbeiten]

Abrams besuchte das Casting in Austin, Texas. In der Top 11 Show hatte Abrams zwar die wenigsten Anrufe erhalten, wurde allerdings von der Jury gerettet. Er schied aus der Sendung am 28. April 2011 aus und wurde Sechster. Als letzte Performance in der Show hatte er "I Put a Spell on You" von Screamin' Jay Hawkins gesungen und auf der Bühne alle Teilnehmer geküsst. Er bedankte sich bei der Jury und sang die letzten zwei Worte für seine Mitteilnehmerin Haley Reinhart. Am 25. Mai 2011 hatte er im Finale allerdings einen weiteren Auftritt, gemeinsam mit Jack Black sang er "Fat Bottomed Girls" von Queen.

Auftritte[Bearbeiten]

Show Lied Originalinterpret
Audition I Don't Need No Doctor Ray Charles
Hollywood (1) Lullaby of Birdland Ella Fitzgerald
Hollywood (2) Get Ready (Gruppe) The Temptations
Hollywood (3) Georgia on My Mind Hoagy Carmichael
Las Vegas A Hard Day’s Night (Gruppe) The Beatles
Hollywood (4) Why Don't You Do Right? Kansas Joe McCoy
Top 24 (12 Men) I Put a Spell on You Screamin' Jay Hawkins
Top 13 With a Little Help from My Friends The Beatles
Top 12 Smells Like Teen Spirit Nirvana
Top 11 (1) I Heard It Through the Grapevine The Miracles
Top 11 (2) Your Song Elton John
Top 9 Have You Ever Seen the Rain? Creedence Clearwater Revival
Top 8 Nature Boy - The Boy with the Green Hair Nat King Cole
Top 7 Harder to Breathe Maroon 5
Top 6 I Feel the Earth Move (Duett mit Haley Reinhart)
Hi-De-Ho
Carole King
The City

Remixe seiner Singles[Bearbeiten]

Seine erste Single "Get Out" wurde vom britischen Drum-and-Bass-DJ Keeno remixed und erzielte innerhalb eines halben Jahres nach Veröffentlichung hunderttausende Klicks bei Youtube [6].

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2012: Casey Abrams

Singles[Bearbeiten]

  • 2012: Get Out
  • 2012: Simple Life

Promo-Singles[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]
  2. [2]
  3. [3]
  4. [4]
  5. [5]
  6. [6]