Casper Sleep

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Casper Sleep
Logo
Rechtsform Inc.
Gründung 2013
Sitz New York City, USA
Mitarbeiter 300[1]
Branche Onlinehandel
Website www.casper.com

Casper Sleep ist ein amerikanisches Unternehmen, das Matratzen herstellt und Online vertreibt. Die Matratzen werden in Georgia und Pennsylvania produziert. Absatzländer sind Deutschland, Kanada, Österreich, die Schweiz, das Vereinigte Königreich und die USA. Das Unternehmen bietet inzwischen auch Bettwäsche, Kopfkissen und Hundematratzen an.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den hohen Matratzenpreisen erkannten die Gründer (Philip Krim, Neil Parikh, T. Luke Sherwin, Jeff Chapin, Gabe Flateman) des Start-ups die Möglichkeit, eine konkurrenzfähige Alternative zu etablieren. Vor allem jüngere Kunden sollen von der Möglichkeit des Onlinekaufs angesprochen werden.[2] Die Website Casper.com startete im April 2014 in den USA und 2016 in Deutschland.[3][4] Casper bietet einen kostenlosen Rückversand nach bis zu 100 Nächten an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Casper Disrupted a $29 Billion Industry. Now, Its Business Model Is Getting a Complete Makeover. In: Inc.com. 1. Dezember 2017.
  2. Mike Isaac: Casper, an Online Mattress Start-Up, Raises $13.1 Million. In: The New York Times. 7. August 2014, abgerufen am 19. März 2017 (englisch).
  3. Anthony Ha: Casper Raises $1.6M To Offer A New Approach To Building And Selling Mattresses. In: TechCrunch. 25. Februar 2014, abgerufen am 19. März 2017 (englisch).
  4. Hannah Scherkamp: Wie man 100 Millionen Dollar Umsatz mit einer Matratze macht. In: Gründerszene. 5. Juli 2016, abgerufen am 19. März 2017.