Castel d’Azzano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castel d’Azzano
Wappen
Castel d’Azzano (Italien)
Castel d’Azzano
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Verona (VR)
Lokale Bezeichnung Castel d'Azàn
Koordinaten 45° 21′ N, 10° 57′ OKoordinaten: 45° 21′ 0″ N, 10° 57′ 0″ O
Höhe 44 m s.l.m.
Fläche 9,7 km²
Einwohner 11.804 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 1.217 Einw./km²
Postleitzahl 37060
Vorwahl 045
ISTAT-Nummer 023021
Volksbezeichnung Azzanesi
Schutzpatron San Luigi
Website Castel d’Azzano

Castel d’Azzano ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 11.804 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Verona in Venetien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 9 Kilometer südwestlich von Verona.

Zu den Ortsteilen (frazioni) gehören Azzano, Beccacivetta, Forette, Rizza, San Martino und Scopella.

Die Nachbargemeinden sind Buttapietra, Verona, Vigasio und Villafranca di Verona.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen den Autostrade A4 und A22. Ein Anschluss besteht nicht. An der Bahnstrecke Verona-Rovigo existierte bis 1986/1987 eine Bahnstation in Castel d’Azzano.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castel d'Azzano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.