Castelnuovo Rangone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castelnuovo Rangone
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Castelnuovo Rangone (Italien)
Castelnuovo Rangone
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Modena (MO)
Lokale Bezeichnung Castelnóv
Koordinaten 44° 33′ N, 10° 56′ OKoordinaten: 44° 33′ 0″ N, 10° 56′ 0″ O
Höhe 76 m s.l.m.
Fläche 22,61 km²
Einwohner 14.930 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 660 Einw./km²
Postleitzahl 41051
Vorwahl 059
ISTAT-Nummer 036007
Volksbezeichnung Castelnovesi
Schutzpatron Coelestin I. (6. April)
Website Castelnuovo Rangone

Castelnuovo Rangone ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 14.930 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Modena in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 13 Kilometer südsüdöstlich von Modena und etwa 32 Kilometer westnordwestlich von Bologna. Mit den Gemeinden Castelvetro di Modena, Savignano sul Panaro, Spilamberto und Vignola bildet sie die Unione Terre di Castelli.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castelnuovo Rangone wird urkundlich erstmals 1025 erwähnt in einer Schenkungsurkunde des Ingone, Bischofs von Asti. Im ausgehenden 14. Jahrhundert belehnte der Markgraf von Ferrara die Familie Rangoni mit den Ländereien.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castelnuovo Rangone unterhält eine Partnerschaft mit der Schweizer Gemeinde Suhr im Kanton Aargau.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnhof Castelnuovo Rangone

Castelnuovo Rangone ist ein bedeutender Standort der (Schweine-)Fleischindustrie. Nördlich verläuft die Autostrada A1 von Mailand kommend Richtung Adria.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castelnuovo Rangone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.