Castelnuovo della Daunia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castelnuovo della Daunia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Castelnuovo della Daunia (Italien)
Castelnuovo della Daunia
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Foggia (FG)
Koordinaten 41° 35′ N, 15° 7′ OKoordinaten: 41° 35′ 0″ N, 15° 7′ 0″ O
Höhe 543 m s.l.m.
Fläche 60,95 km²
Einwohner 1.429 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 71034
Vorwahl 0881
ISTAT-Nummer 071017
Volksbezeichnung Castelnovesi
Schutzpatron Maria della Murgia
Website Castelnuovo della Daunia

Castelnuovo della Daunia (bis 1864 nur Castelnuovo genannt) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1429 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 38 Kilometer westnordwestlich von Foggia und grenzt unmittelbar an die Provinz Campobasso (Molise). Das Gemeindegebiet besteht aus drei flächenmäßig unterschiedlichen "Inseln", die von anderen Gemeinden umgeben sind und in deren südlicher sich auch den Hauptort befindet. Die nördliche wird vom Fortore begrenzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Castrum Sclavorum bzw. Castelluccio de' Sclavis war der Ort durch die Schiavoni gegründet worden und durch Slawen besiedelt worden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castelnuovo della Daunia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.