Castelplanio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castelplanio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Castelplanio (Italien)
Castelplanio
Staat Italien
Region Marken
Provinz Ancona (AN)
Koordinaten 43° 30′ N, 13° 5′ OKoordinaten: 43° 29′ 40″ N, 13° 4′ 51″ O
Höhe 305 m s.l.m.
Fläche 15,07 km²
Einwohner 3.540 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 235 Einw./km²
Postleitzahl 60031
Vorwahl 0731
ISTAT-Nummer 042012
Volksbezeichnung Castelplanesi
Schutzpatron Josef von Nazaret
Website Castelplanio
Blick auf Castelplanio

Castelplanio (im lokalen Dialekt einfach nur Castello) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 3540 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Ancona in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 37 Kilometer westsüdwestlich von Ancona am Esino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der alten Via Clementina, die durch Papst Clemens XII. errichtet worden war. Der Ort wird erstmals als Castel Plani 1283 erwähnt. Die Stadtrechte (Città) hat die Gemeinde seit 2007.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Süden und Südosten bildet die Strada statale 76 della Val d'Esino von Ancona nach Perugia die Gemeindegrenze. Der Bahnhof von Castelplanio liegt an der Bahnstrecke von Rom nach Ancona. Der Bahnhof bedient auch die Nachbargemeinde Cupramontana.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castelplanio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.