Castelsarrasin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castelsarrasin
Wappen von Castelsarrasin
Castelsarrasin (Frankreich)
Castelsarrasin
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Castelsarrasin
Kanton Castelsarrasin (Hauptort)
Gemeindeverband Communauté de communes Terres des Confluences
Koordinaten 44° 2′ N, 1° 6′ OKoordinaten: 44° 2′ N, 1° 6′ O
Höhe 61–97 m
Fläche 76,77 km2
Einwohner 13.886 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 181 Einw./km2
Postleitzahl 82100
INSEE-Code
Website http://www.ville-castelsarrasin.fr/

Rathaus von Castelsarrasin
Kirche Saint-Sauveur

Castelsarrasin (manchmal auch Castelsarrazin geschrieben, okzitanisch Los Sarrasins) ist eine französische Gemeinde mit 13.886 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien; sie ist Verwaltungssitz des Arrondissements Castelsarrasin und des Kantons Castelsarrasin.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt am rechten Ufer des Flusses Garonne. Unmittelbar durch die Stadt verläuft auch der Canal latéral à la Garonne (deutsch: Garonne-Seitenkanal).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Erwähnung von Castelsarrasin stammt aus dem Jahr 961, als Graf Raimund I. von Rouergue testamentarisch die Kirche Saint-Sauveur dem Kloster in Moissac vermachte. Der hiererwähnte Name Castel Sarracenum deutet jedoch nur scheinbar auf eine Festung hin, die mit den Sarazenen in Verbindung stand. Eine schlüssige Erklärung des Namens existiert nicht.

Antoine de la Mothe Cadillac, der Gründer von Detroit und Gouverneur von Louisiana, war nach seiner Rückkehr aus Amerika im Jahr 1723 Statthalter von Castelsarrasin.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2009
Einwohner 10.388 11.318 10.752 10.924 11.317 11.352 12.740 13.442

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirche Saint-Sauveur
  • Die Kirche Saint-Jean
  • Die Kapelle Notre-Dame d’Alem
  • Hafen Jacques Cousteau am Garonne-Seitenkanal

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castelsarrasin hat 2007 mit der italienischen Gemeinde Fiume Veneto eine Städtepartnerschaft geschlossen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castelsarrasin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien