Castet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castet
Castèth
Castet (Frankreich)
Castet
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Oloron-Sainte-Marie
Kanton Oloron-Sainte-Marie-2
Gemeindeverband Vallée d’Ossau
Koordinaten 43° 4′ N, 0° 25′ WKoordinaten: 43° 4′ N, 0° 25′ W
Höhe 419–2.020 m
Fläche 23,53 km2
Einwohner 158 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km2
Postleitzahl 64260
INSEE-Code
Website http://www.castet.fr/

Castet (okzitanisch: Castèth) ist eine französische Gemeinde mit 158 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine (vor 2016: Aquitanien). Sie gehört zum Kanton Oloron-Sainte-Marie-2 (bis 2015: Kanton Arudy) im Arrondissement Oloron-Sainte-Marie.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castet liegt etwa 25 Kilometer südsüdwestlich von Pau im Nationalpark Pyrenäen im Tal Vallée d’Ossau am Gave d’Ossau, der hier zum Lac de Castet aufgestaut wird. Umgeben wird Castet von den Nachbargemeinden Louvie-Juzon im Norden und Osten, Louvie-Soubiron im Süden und Südosten, Aste-Béon im Süden und Südwesten sowie Bielle im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 255 241 189 189 157 155 159 158
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Polycarpe
  • Kirche Saint-Polycarpe aus dem 11. Jahrhundert, Umbauten aus dem 15./16. Jahrhundert
  • Kirche Sainte-Catherine aus dem 15. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castet (Pyrénées-Atlantiques) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien