Castiglione a Casauria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castiglione a Casauria
Castiglione a Casauria (Italien)
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 14′ N, 13° 54′ OKoordinaten: 42° 14′ 13″ N, 13° 53′ 54″ O
Höhe 350 m s.l.m.
Fläche 16,65 km²
Einwohner 766 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 65020
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068009
Bezeichnung der Bewohner castiglionesi
Website Castiglione a Casauria

Portalvorhalle der Abteikirche San Clemente a Casauria

Castiglione a Casauria ist eine 766 Einwohner zählende und 16,65 km² umfassende Gemeinde in der Nähe von Tocco da Casauria und Pescosansonesco und liegt in der Provinz Pescara.

Die Nachbargemeinden sind: Pescosansonesco, Tocco da Casauria, Pietranico, Torre de’ Passeri, Bolognano und Bussi sul Tirino.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprünge des Dorfes stammen aus dem 11. Jahrhundert, als in der Gegend eine Abtei erbaut wurde.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet der Gemeinde steht die Abtei San Clemente a Casauria, eine der berühmtesten Denkmäler der Abruzzen.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft von Castiglione a Casauria basiert vor allem auf der Landwirtschaft und dem Tourismus, der in den letzten Jahren Auftrieb erhalten hat.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Castiglione a Casauria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.