Castillo de Almansa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Castillo de Almansa
Castillo de Almansa

Das Castillo de Almansa ist eine Burg in Almansa, einer Stadt in der Provinz Albacete der Autonomen Region Castilla-La Mancha (Spanien), die im 15. Jahrhundert umgebaut wurde. Die Burg auf einem steilen Kalkfelsen über dem Ort ist ein geschütztes Baudenkmal.

Geschichte und Beschreibung[Bearbeiten]

Ursprünglich stand auf dem Felsen eine der bedeutendsten Militäranlagen der Mauren in Spanien, die die Nordgrenze sicherte. Nach der Rückeroberung wurde die Burg umgebaut, die sich den Gesteinskonturen des schmalen, langgestreckten Felsens anpasst. Der Hauptturm überragt das übrige Bauwerk, er ist über eine schmale Plattform mit kleineren Türmen verbunden. Bei der Renovierung Anfang der 1980er Jahre wurden die Zinnen wiederhergestellt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Castillo de Almansa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

38.871556-1.093397Koordinaten: 38° 52′ 17,6″ N, 1° 5′ 36,2″ W