Castillo de La Calahorra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg von La Calahorra
Erkerturm der Burg

Das Castillo de La Calahorra ist eine Burg in La Calahorra, einer Gemeinde in der Provinz Granada der Autonomen Region Andalusien (Spanien), die im 16. Jahrhundert errichtet wurde. Die Burg, auf einem Bergrücken stehend, ist seit 1922 ein geschütztes Baudenkmal (Bien de Interés Cultural).

Geschichte und Beschreibung[Bearbeiten]

Die Palastburg aus dem Beginn des 16. Jahrhunderts besitzt einen Palast der Renaissance. Der Erbauer, Don Rodrigo de Mendoza, brachte aus Italien eine Bauzeichnung für den Innenhof und Entwürfe für Skulpturen zur Dekoration mit und verlangte vom Architekten eine strikte Orientierung an den italienischen Plan.

Der Grundriss der Burg ist rechteckig und an jeder Mauerecke befindet sich ein runder Eckturm. Die Außenmauern besitzen Schießscharten für Geschütze und Erkertürme.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Castillo de La Calahorra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

37.18345-3.065497Koordinaten: 37° 11′ 0,4″ N, 3° 3′ 55,8″ W