Castirla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castirla
Castirla (Frankreich)
Castirla
Staat Frankreich
Region Korsika
Département (Nr.) Haute-Corse (2B)
Arrondissement Corte
Kanton Golo-Morosaglia
Gemeindeverband Pasquale Paoli
Koordinaten 42° 22′ N, 9° 9′ OKoordinaten: 42° 22′ N, 9° 9′ O
Höhe 298–1951 m
Fläche 24,54 km²
Einwohner 163 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 7 Einw./km²
Postleitzahl 20236
INSEE-Code

Castirla

Castirla ist eine Gemeinde auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Département Haute-Corse, zum Arrondissement Corte und zum Kanton Golo-Morosaglia. Die Nachbargemeinden sind Castiglione im Norden und im Nordwesten, Omessa im Nordosten und Osten, Soveria im Südosten und Süden sowie Corscia im Südwesten und Westen. Die Bergspitze des Monte Pinerole auf 1951 Metern über dem Meeresspiegel ist der höchste Punkt in der Gemeindegemarkung. Eine weitere Erhebung ist der 1641 m hohe Monte Agatu.

Brücke von Castirla über den Golo

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 185 185 206 184 145 186 169 167

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Castirla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien