Catherine Bode

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Catherine Bode (* 11. August 1974 in Mannheim) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie wuchs in der Nähe von Heidelberg als Tochter einer Französin und eines Norddeutschen auf.

Bode absolvierte 2001 ihr Schauspielstudium an der Folkwangschule in Essen. Nach einigen Auftritten in Kurzfilmen und Fernsehfilmen wie in Sebastian Kutzlis Alles Zombies, Peter Patzaks Der Mörder in dir, Harald Opels Nicht auszuschließen, dass er tot ist und Kabel Kains Sterne sowie Serienauftritte in St. Angela und Alphateam, wandte sie dem Schauspiel zunächst den Rücken zu und begann in Berlin in einer international tätigen Filmproduktionsfirma zu arbeiten. Die folgenden drei Jahre sammelte sie Erfahrungen im Bereich Filmproduktion und nahm im Anschluss daran 2004 am Atelier Ludwigsburg-Paris teil, einem einjährigen Aufbaustudium für internationale Koproduktion an der Filmakademie Baden-Württemberg und der französischen Filmhochschule La Fémis in Paris.

Seit 2004 ist Bode vermehrt wieder als Schauspielerin tätig und spielte seitdem u. a. in Kurz- und Hochschulfilmen, Fernsehserien und verschiedenen Fernsehfilmen mit. Im Fernsehen war sie unter anderem 2005 in Die Frau gegenüber und in Auszeit sowie 2006 neben Ulrich Pleitgen in Ulrich Königs Komödie Hilfe, meine Tochter heiratet zu sehen. Von 2006 bis 2007 spielte sie in einer Hauptrolle in der neuen Sat.1-Serie R.I.S. – Die Sprache der Toten. 2009 und 2010 stand sie für rund 60 Episoden der Telenovela Rote Rosen als Ina Herzog vor der Kamera.

2008 begann sie, neben dem Realisieren von eigenen Dokumentarfilmen und dem Produzieren von Debütfilmen, in Suse Marquardt Besetzungsbüro zusätzlich als Casterin zu arbeiten. Zu den von ihr betreuten Projekten gehören Die Frau des Polizisten von Philip Gröning und Wir waren Könige von Philipp Leinemann.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Schauspielerin (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: Weihnachten 1914 (Produktion)
  • 2008: Für die Dauer einer Welle (Regie und Produktion)
  • 2008: Hör ich auf getreu zu sein (Dramaturgie)
  • 2011: Der Fluss war einst ein Mensch (Executive Producer)
  • 2011: SUCHE/SEARCH (Producer)
  • 2012: Die Frau des Polizisten (Casting Director)
  • 2012: Wir waren Könige (Casting Director)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]