Catherine Hicks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catherine Hicks (2005)

Catherine Hicks (* 6. August 1951 in New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hicks wurde in New York City als Tochter von Jackie, einer Hausfrau, und Walter Hicks, einem Elektronikverkäufer, geboren.[1] Nach ihrem Theologie-Studium an der University of Notre Dame in South Bend, Indiana wurde Hicks Schauspielerin. 1996 bis 2007 spielte sie in der Fernsehserie Eine himmlische Familie eine Hauptrolle. In erster Ehe war sie mit dem Autor Jeff Silverman verheiratet.[2] 1988 traf sie ihren jetzigen Partner, den Special Artist Kevin Yagher, am Set des Films Chucky – Die Mörderpuppe. Sie heirateten am 19. Mai 1990 und haben eine gemeinsame Tochter, Caitlin (* 1992). Die Familie lebt in Bel Air.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für ihre Nebenrolle in Star Trek IV wurde Hicks 1987 für einen Saturn Award nominiert. Für ihre Rolle in Chucky – Die Mörderpuppe wurde sie 1990 mit dem Preis ausgezeichnet. 1988 erhielt Hicks den Global 500 Award.

Zusammen mit ihrem Serienehemann Stephen Collins (Eine himmlische Familie) wurde Hicks sowohl im Jahr 2005 als auch 2006 für einen Teen Choice Award in der Kategorie Parental Unit nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielfilme

Fernsehserien

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Catherine Hicks – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.go-star.com/antiquing/hicks.htm
  2. Eintrag bei filmreference.com