Catherine Suire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Catherine Suire Tennisspieler
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 15. September 1959
1. Profisaison: 1982
Rücktritt: 1994
Preisgeld: 480.791 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 207:206
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 52 (14. Mai 1984)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 224:180
Karrieretitel: 8 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 13 (18. Juli 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Catherine Suire (* 15. September 1959) ist eine ehemalige französische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Catherine Suire gewann in ihrer Karriere acht Doppeltitel auf der WTA Tour, davon vier an der Seite der damaligen Spitzenspielerin Jana Novotná. Hinzu kamen vier Doppeltitel auf dem ITF Women’s Circuit.

An den Olympischen Sommerspielen spielte sie 1988 in Seoul für Frankreich. Im Jahr 1994 beendete sie ihre Tenniskarriere. Zwischen 1983 und 1988 spielte sie auch neun Partien (fünf Siege) für die französische Fed-Cup-Mannschaft.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 26. Oktober 1985 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brighton WTA World Tour Teppich (Halle) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Barbara Potter
TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková
4:6, 7:6, 6:4
2. 23. Mai 1987 FrankreichFrankreich Straßburg WTA World Tour Sand TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathleen Horvath
NiederlandeNiederlande Marcella Mesker
6:0, 6:2
3. 8. August 1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego WTA World Tour Hartplatz TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elise Burgin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Walsh
6:3, 6:4
4. 27. Februar 1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oklahoma WTA Tier V Hartplatz (Halle) TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná SchwedenSchweden Catarina Lindqvist
DanemarkDänemark Tine Scheuer
6:4, 6:4
5. 7. Mai 1988 ItalienItalien Rom WTA Tier IV Sand TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná AustralienAustralien Jenny Byrne
AustralienAustralien Janine Thompson
6:3, 4:6, 7:5
6. 16. Juli 1988 FrankreichFrankreich Nizza WTA Tier V Sand FrankreichFrankreich Catherine Tanvier FrankreichFrankreich Isabelle Demongeot
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
6:4, 4:6, 6:2
7. 22. Februar 1992 ItalienItalien Cesena WTA Tier V Teppich (Halle) FrankreichFrankreich Catherine Tanvier BelgienBelgien Sabine Appelmans
ItalienItalien Raffaella Reggi
walk-over
8. 17. April 1993 ThailandThailand Pattaya WTA Tier IV Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cammy MacGregor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patty Fendick
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith McGrath
6:3, 7:6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]