Cathy Yan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cathy Yan (chinesisch: 閻羽茜) ist eine sino-amerikanische Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin. Sie ist bekannt für ihre Filme Dead Pigs (2018) und Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (2020).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cathy Yan wurde in China geboren und lebte bis sie 14 war in der Nähe von Washington D.C.[1] In dieser Zeit festigte sich bereits ihr Interesse an Filmen. Im Alter von 14 Jahren zog Yan mit ihrer Familie nach Hongkong.[1] Dort wuchs sie mit der amerikanischen und chinesischen Kultur auf.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008 erlangte Yan an der Woodrow Wilson School of Public and International Affairs.[2] einen Bachelor of Arts In der Zeit darauf arbeitete sie als Journalistin für Zeitschriften wie beispielsweise The Wall Street Journal.[1] Sie begann erneut zwei Studien und verließ 2016 das Tisch School of the Arts Graduate Film Programm mit einem MFA Abschluss in „Producing“ und die New York University Stern School of Business mit einem MBA in „General management“[3][4][1][5].

2013 arbeitete Yan, noch während ihrer Studienzeit, an ihrem ersten Kurzfilm Last Night.

Yans Debüt erfolgte 2018 mit ihrem Spielfilm Dead Pigs.[1] Die Inspiration für diesen Film fand sie in einem Vorfall von 2013, bei welchem 16.000 tote Schweine den Huangpu-Fluss in Shanghai entlang trieben.[1] Dead Pigs gewann im selben Jahr einen Special Jury Award beim Sundance Film Festival. Die Regisseurin erlangte mit besagtem Award erstmals Aufmerksamkeit innerhalb Filmbranche.[1] Yan führte in dem am 7. Februar 2020 erschienenen Film Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn Regie. Hierbei handelt es sich um den achten Film des DC Extended Universe. Als dritte weibliche Regisseurin wurde sie Teil des DC-Universums. Noch nie zuvor führte eine asiatische Frau Regie für einen DC-Film.[6]

Yan arbeitet seit 2020 an ihrem dritten Film Sour Hearts für die US-amerikanische Filmproduktionsgesellschaft A24.[7]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Regisseurin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2016: Down River (Kurzfilm)
  • 2013: Last Night (Kurzfilm)
  • 2016: According to My Mother (Kurzfilm)
  • 2018: Dead Pig
  • 2020: Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (Birds of Prey (and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn))

Als Produzentin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Phishing (Kurzfilm)
  • 2014: Entropy 2014 (Kurzfilm)
  • 2014: Of Tooth and Time (Kurzfilm)
  • 2014: Dinosaur Rider (Kurzfilm)
  • 2015: Humpty (Kurzfilm)
  • 2015: UnCharted (Fernsehserie)
  • 2016: Sky Ladder: The Art of Cai Guo-Qiang (Kurzfilm)
  • 2017: Groomed (Kurzfilm)

Als Drehbuchautorin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Last Night (Kurzfilm)
  • 2015: UnCharted (Fernsehserie)
  • 2016: According to My Mother (Kurzfilm)
  • 2016: Down River (Kurzfilm)
  • 2018: Dead Pigs

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g Michael Cavna closeMichael CavnaWriter/artist for Comic Riffs, Covering Visual Storytelling, Cartoon Art/Illustration, comedy/satire, animation EmailEmailBioBioFollowFollow: Cathy Yan’s rapid rise from journalist to ‘Birds of Prey’ director: ‘I didn’t think you could do this professionally’. Abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  2. Feb. 13, 2018: Hamm ’78 on Activism in Newark; Sigman ’89 *98’s New Spin on Interpretive Dance; and More. 13. Februar 2018, abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  3. Cathy Yan. Abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  4. Tom Teodorczuk: Sundance award-winning director Cathy Yan on shunning Hollywood for China with her debut movie ‘Dead Pigs’. Abgerufen am 1. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  5. Features. Abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  6. Daisy Webb: Who is Cathy Yan? The DC newcomer directing ‘Birds of Prey’. In: Film Daily. 17. Januar 2020, abgerufen am 1. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  7. Adam B. Vary, Adam B. Vary: ‘Birds of Prey’ Director Cathy Yan Reveals the Crucial Advice Patty Jenkins Gave Her. In: Variety. 28. Januar 2020, abgerufen am 1. März 2020 (englisch).