Cavillon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cavillon
Cavillon (Frankreich)
Cavillon
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Picquigny
Gemeindeverband Communauté de communes de l’Ouest d’Amiens.
Koordinaten 49° 55′ N, 2° 5′ O49.9230555555562.0847222222222Koordinaten: 49° 55′ N, 2° 5′ O
Höhe 40–126 m
Fläche 5,46 km²
Einwohner 102 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Postleitzahl 80310
INSEE-Code

Nordeingang des Dorfs
.

Cavillon (picardisch: Cavion) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 102 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens, ist Teil der Communauté de communes de l’Ouest d’Amiens und gehört zum Kanton Picquigny.

Geographie[Bearbeiten]

Cavillon liegt rund fünf Kilometer südwestlich von Picquigny. Im Westen erreicht das Gemeindegebiet das Tal des Flüsschens Saint-Landon. Der Bois de Cavillon erstreckt sich ganz überwiegend über das Gebiet der Nachbargemeinde Fourdrinoy.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet war schon in gallo-römischer Zeit besiedelt. Spuren einer Villa wurden aufgefunden.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
94 111 117 116 112 94 108 104

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Jean-Philippe Delfosse.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint-Nicolas aus dem 16. Jahrhundert mit einer Apsis von 1781
  • Schloss mit Corps de logis von 1648 und Seitenflügeln von 1698 und 1830, mit Park, der in den Wald übergeht
  • Ehemalige École-Mairie von 1868
  • Britische Soldatengräber auf dem alten Friedhof
  • Kapelle Notre-Dame des Victoires

Trivia[Bearbeiten]

In Cavillon wurde 1970 der Film Le Sauveur mit Horst Buchholz und Muriel Catala gedreht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cavillon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien