Cecil Elaine Eustace Smith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cecil Smith Eiskunstlauf
Voller Name Cecil Elaine Eustace Smith
Nation Kanada 1921Kanada Kanada
Geburtstag 14. September 1908
Geburtsort Toronto
Sterbedatum 1997
Karriere
Disziplin Einzellauf, Paarlauf
Partner/in Melville Rogers
Verein Toronto Skating Club
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
0Silber0 New York City 1930 Damen
 

Cecil Elaine Eustace Smith (* 14. September 1908 in Toronto; † 1997) war eine kanadische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf und Paarlauf startete.

Cecil Smith wurde 1925 und 1926 kanadische Meisterin im Eiskunstlauf der Damen. Fünfmal wurde sie Vize-Meisterin, wobei sie zumeist gegen ihre härteste Konkurrentin Constance Wilson-Samuel unterlag. Smith nahm nur an einer einzigen Weltmeisterschaft teil, nämlich 1930 in New York und wurde dort sogleich Vize-Weltmeisterin hinter Sonja Henie und noch vor der US-amerikanischen Meisterin Maribel Vinson. Dies bedeutete den ersten Medaillengewinn für Kanada bei einer Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft. Smith war 1924 in Chamonix auch die erste Frau, die Kanada bei Olympischen Winterspielen vertrat. Sie war zu diesem Zeitpunkt 15 Jahre alt und wurde in der Einzelkonkurrenz Sechste und in der Paarkonkurrenz zusammen mit Melville Rogers, Siebte. 1928 in St. Moritz bestritt sie ihre zweiten und letzten Olympischen Spiele und beendete sie als Fünfte.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzellauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1923 1924 1925 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1932 1933
Olympische Winterspiele 6. 5.
Weltmeisterschaften 2.
Kanadische Meisterschaften 2. 1. 1. 2. 2. 2. 2.

Paarlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit Melville Rogers)

Wettbewerb / Jahr 1924
Olympische Winterspiele 7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]