Cedric Eich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cedric Eich (* 10. August 2000) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eich kam im Jahr 2000 in Deutschland zur Welt. Er wurde durch die Rolle des Heinrich Meißner aus dem Kurzfilm Spielzeugland bekannt, der 2009 den Oscar für den besten Kurzfilm gewann.

Neben der Schauspielerei ist Eich auch im Synchronbereich tätig. So lieh er Gilby aus der Serie Wickie und die starken Männer sowie Paul aus der Serie Der Phantastische Paul seine Stimme.

Filmographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]