Celeripede

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Celeripede war eine britische Automarke.[1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Thomas aus dem Londoner Stadtteil High Barnet begann 1900 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Celeripede. 1901 endete die Produktion. Insgesamt entstanden nur wenige Exemplare.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Kleinwagen. Es waren Dreiräder.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.