Cengiz Ünder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cengiz Ünder
Cengiz Ünder 2018.jpg
Cengiz Ünder, 2018
Personalia
Geburtstag 14. Juli 1997
Geburtsort SındırgıTürkei
Größe 173 cm
Position Mittelfeld
Sturm
Junioren
Jahre Station
2007–2012 Bucaspor
2013–2014 Altınordu Izmir
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 Altınordu Izmir 51 (11)
2016–2017 Istanbul Başakşehir 32 0(7)
2017– AS Rom 54 (11)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Türkei U18 6 0(1)
2015–2016 Türkei U19 12 0(6)
2016– Türkei U21 3 0(0)
2016– Türkei 19 0(6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. Oktober 2019

2 Stand: 7. Oktober 2019

Cengiz Ünder (* 14. Juli 1997 in Sındırgı, Türkei) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cengiz Ünder im Trikot der AS Rom (2018)

Cengiz Ünder begann mit dem Vereinsfußball in der Jugend von Bucaspor und spielte ab 2013 für den Nachwuchs von Altınordu Izmir.

In der Hinrunde der Saison 2014/15 wurde er erst am Training der Profimannschaft von Altınordu beteiligt und gab schließlich am 24. September 2014 in der Pokalbegegnung gegen Menemen Belediyespor sein Profidebüt. Im September 2014 hatte er von Altınordu auch einen Profivertrag erhalten.

Nachdem Ünder sich innerhalb zweier Spielzeiten als einer der auffälligsten Youngster der TFF 1. Lig etabliert hatte, wurde er für die Transfersaison 2016/17 mit vielen Erstligisten in Verbindung gebracht. Trotz zahlreicher Interessenten wechselte Ünder Ende Mai 2016 zum Ligarivalen Istanbul Başakşehir.[1]

Ünder verließ nach einer Saison Başakşehir und unterschrieb bei der AS Rom einen Fünfjahresvertrag.[2] Der italienische Verein zahlte für ihn eine Ablöse in Höhe von 13,4 Millionen Euro.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ünder startete seine Nationalmannschaftskarriere im Oktober 2014 mit einem Einsatz für die türkische U-18-Nationalmannschaft. Ab Mai 2015 spielte er auch für die U-19-Nationalmannschaft.

Nachdem er bei Istanbul Başakşehir zum Stammspieler aufgestiegen war und zu überzeugen wusste, wurde er im Rahmen zweier A-Länderspiele zum ersten Mal in seiner Karriere im August 2016 vom Nationaltrainer Fatih Terim in das Aufgebot der türkischen Nationalmannschaft nominiert, blieb aber bei dieser ersten Nominierung ohne Einsatz.[3]

In der Zwischenzeit debütierte er im September 2016 für die türkische U-21-Nationalmannschaft.

Im November 2016 wurde er ein weiteres Mal in das Aufgebot der türkischen A-Nationalmannschaft nominiert und gab im Qualifikationsspiel zur WM 2018 vom 12. November 2016 gegen das Kosovo sein A-Länderspieldebüt[4] und erzielte im März 2017 in einem Freundschaftsspiel gegen Moldawien sein erstes Länderspieltor.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. trtspor.com: „Başakşehir'den 3 yıllık imza“ (Memento vom 26. Mai 2016 im Internet Archive) (abgerufen am 26. Mai 2016)
  2. asroma.com Roma complete the signing of Cengiz Under, (abgerufen am 16. Juli 2017).
  3. tff.org: "A Milli Takım'ın Rusya ve Hırvatistan maçları aday kadrosu ve programı" (abgerufen am 12. November 2016)
  4. tff.org: "TÜRKİYE 2-0 KOSOVA" (abgerufen am 12. November 2016)