Cenred (Northumbria)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Northumbria zur Zeit Cenreds

Cenred (auch Coenred, Cœnred, Cænred, Coinred; † 718) war in den Jahren 716 bis 718 König des angelsächsischen Königreiches Northumbria.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cenred war der Sohn des Cuthwine. Über seinen Großvater Leodwald führte er seine Herkunft auf Occa (Ocga), einen Sohn des Dynastiegründers Ida, zurück.[2] Sein Bruder Ceolwulf († 764) war von 729 bis 737 ebenfalls König Northumbrias.[3]

Der Angelsächsischen Chronik folgend fiel König Osred I. (706–716) 716 in einer Schlacht, wahrscheinlich im Kampf gegen Pikten. Wilhelm von Malmesbury, ein Chronist des 12. Jahrhunderts, überlieferte hingegen, dass Osred einer Verschwörung zum Opfer fiel, doch ist das wohl nur eine Hypothese. Mit Osreds Tod endete das fast ununterbrochene Königtum der Nachfahren von Æthelfrith (592–616) und ging mit Cenred an eine Nebenlinie über.[2] Zu Cenreds nur zweijähriger Amtszeit wurden keine Details überliefert, doch legt zu kurze Herrschaft ein gewaltsames Ende nahe.[4] Nach seinem Tod im Jahr 718 folgte Osric auf den Thron, der wahrscheinlich ein jüngerer Bruder[5] seines Vorgängers Osred I. war.[3]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simon Keynes: Kings of Northumbria. In: Lapidge et al. (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u. a. 2001, ISBN 978-0-631-22492-1, S. 502–505.
  2. a b David W. Rollason: Osred I@1@2Vorlage:Toter Link/www.oxforddnb.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (kostenpflichtige Registrierung erforderlich). In: Oxford Dictionary of National Biography, Oxford University Press, 2004. abgerufen am 13. November 2011
  3. a b David W. Rollason: Ceolwulf@1@2Vorlage:Toter Link/www.oxforddnb.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (kostenpflichtige Registrierung erforderlich). In: Oxford Dictionary of National Biography, Oxford University Press, 2004. abgerufen am 13. November 2011
  4. John Cannon, Anne Hargreaves: The Kings and Queens of Britain, Oxford University Press, 2009 (2. überarb. Aufl.), ISBN 978-0-19-955922-0, S. 40.
  5. D. P. Kirby: The Earliest English Kings, Routledge, London-New York 2000, ISBN 978-0-415-24211-0, S. 123.
VorgängerAmtNachfolger
Osred I.König von Northumbria
716–718
Osric