Centre Court (Wimbledon)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Centre Court
Centre Court roof.jpg
Der Centre Court, 2010
Daten
Ort EnglandEngland London, England
Koordinaten 51° 26′ 1,5″ N, 0° 12′ 50,6″ WKoordinaten: 51° 26′ 1,5″ N, 0° 12′ 50,6″ W
Eigentümer All England Lawn Tennis and Croquet Club
Eröffnung 1922
Renovierungen 2009
Erweiterungen 2009: ein Dach
Oberfläche Rasen
Kapazität 15.000
Veranstaltungen
Der Centre Court 1910 beim Finale zwischen Anthony Wilding und Beals Wright

Der Centre Court ist der Haupttennisplatz der Wimbledon Championships in London, England. Benutzt wird er ausschließlich während der zwei Wochen des Tennisturniers. Eigentümer ist der All England Lawn Tennis and Croquet Club.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Centre Court leitet sich durch die Lage des Hauptplatzes ab, der bis 1921 im Zentrum von allen anderen Plätzen an der Worple Road in Wimbledon lag.[1] Als der Club 1922 an die Church Road umzog hat man den Namen behalten. Eingeweiht wurde das neue Stadion, das eine Kapazität von 14.000 Plätzen bot, von König George V.[2] 2009 wurde eine Renovierung des Stadions beendet. Die Kapazität wurde von 13.800 auf 15.000 erhöht und ein verschließbares Dach wurde montiert. Eingeweiht wurde der modernisierte Centre Court am 17. Mai 2009 mit einem Mixed zwischen Steffi Graf / Andre Agassi und Kim Clijsters / Tim Henman.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wimbledon Championships – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lance Tingay: 100 years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 978-0-900424-71-7. S. 47
  2. CHAMPIONSHIPS HISTORY (Memento vom 16. November 2011 im Internet Archive)
  3. Wimbledon set for late finishes. Abgerufen am 7. Januar 2015 (englisch).