Centre Robert-Guertin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Centre Robert-Guertin
Das Centre Robert-Guertin in Gatineau
Daten
Ort 125 rue De Carillon
KanadaKanada Gatineau, Québec J8X 2P8, Kanada
Koordinaten 45° 26′ 3,4″ N, 75° 43′ 29,5″ WKoordinaten: 45° 26′ 3,4″ N, 75° 43′ 29,5″ W
Eigentümer Gilles Sauvé
Alain Sear
Baubeginn 1952
Eröffnung 1957
Oberfläche Beton
Eisfläche
Parkett
Kapazität 4.906 Plätze (Eishockey)
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Centre Robert-Guertin ist eine Mehrzweckhalle in der kanadischen Stadt Gatineau, Provinz Québec. Das Centre Robert-Guertin wurde zwischen 1952 und 1957 erbaut und bietet bei Eishockeyspielen 4.906 Zuschauern Platz. Das Eishockeyteam der Olympiques de Gatineau, eine Mannschaft aus der LHJMQ, trägt dort seine Heimspiele aus.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Centre Robert-Guertin ist seit 1973 die Spielstätte der Olympiques de Gatineau aus der LHJMQ. Im Jahr 1967 war die Arena kurzzeitig auch die Heimspielstätte der Ottawa 67’s (OHL), da deren heutige Arena, die TD Place Arena, noch im Bau befindlich war. Die Halle war bereits in den Jahren 1958, 1982 und 1997 Austragungsort des Memorial Cup.

Zudem wird die Halle für zahlreiche weitere Veranstaltungen wie Musikkonzerte und Sportveranstaltungen genutzt. Weiterhin gaben bereits zahlreiche Künstler und Bands wie Bryan Adams, Mötley Crüe, Backstreet Boys und Live dort ein Konzert.

Wichtige Veranstaltungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. members.ozemail.com.au: Chronological Crue - Gigography (englisch)
  2. users.skynet.be: Old Backstreet Boys Tour Dates (englisch)