Zerographie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Cerographie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zerographie (auch ‚Zerografie‘ geschrieben, vom griechischen kērographía wörtlich für „Wachsschrift“ oder „Wachsschreibung“, auch „Wachsgravierung“[1] genannt) ist ein Verfahren, in Wachs zu gravieren.

Das Verfahren besteht darin, dass man eine polierte Kupferplatte mit einer Wachsschicht überzieht und darauf eine Zeichnung ausführt oder eine Photographie überträgt. Die Linien werden dann mit einem Stichel bis auf die Platte ausgeschnitten, Schriften mit gewöhnlichen Typen eingeprägt und die Platte anschließend in einem galvanischem Bad reproduziert.

Die Zerographie wurde vornehmlich in den USA zur Herstellung von Landkarten und Plänen benutzt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zerografie – Eintrag beim Duden (Abgerufen am: 6. September 2013)