Cerro Peró

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cerro Peró / Cerro Tres Kandú
Cerro Tres Kandu Paraguay.jpg
Höhe 842 m
Lage Guairá, Paraguay
Gebirge Cordillera del Ybytyruzú
Koordinaten 25° 54′ 6″ S, 56° 9′ 36″ WKoordinaten: 25° 54′ 6″ S, 56° 9′ 36″ W
Cerro Peró (Paraguay)
Cerro Peró
Typ Hügel
Besonderheiten höchste Erhebung Paraguays
f6

Der Cerro Peró, Guaraní Yvyty Perõ, auch Cerro Tres Kandú oder Cerro 3 Kandú, ist mit einer Höhe von 842 m die höchste Erhebung des südamerikanischen Staates Paraguay. Er liegt im Departamento Guairá in der Gemeinde General Eugenio A. Garay und ist Teil der Cordillera del Ybytyruzú und des Nationalparks Ybytyruzú.

Die Erhebung ist von strategischer Bedeutung für das paraguayische Militär und für die Telekommunikation in Paraguay.

In der Cordillera del Ybytyruzú gibt es nahe den Orten Villarrica und Mbuyapey zwei weitere Erhebungen mit dem Namen Cerro Peró.[1]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivlink (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.mediter.net