Cesidian ROOT

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cesidian ROOT ist ein alternativer Domain-Name-System-Anbieter (DNS-Anbieter), der kostenlos und werbefrei verfügbar ist. Über Cesidian können bei der Umwandlung von Domainnamen in IP-Adressen Internetsperren des Internet Service Providers umgangen werden. Nach eigenen Angaben ist Cesidian aktuell der schnellste DNS-Anbieter noch vor Google Public DNS, erläutert jedoch nicht, wie dies ermittelt wurde.[1]

Gegründet wurde Cesidian am 23. September 2005.[2]

Cesidian positioniert sich als alternativer Root-Nameserver-Anbieter, betreibt die Server jedoch als offene Resolver. Anycast oder DNSSEC werden in der alternativen Root-Zone nicht verwendet.

Neben den 316 Standard ICANN Top-Level-Domains (.de, .com, .org etc.) erlaubt Cesidian noch weitere 152 Top-Level-Domains wie etwa .africa, .bank und .pirates, die sich zum Teil mit den neuen Top-Level-Domains der ICANN überschneiden.[2]

Gegründet wurde Cesidian von dem US-Amerikaner und Italiener Cesidio Tallini. Zum weiteren Team gehören die Deutschen Peter Dambier und Karin Dambier sowie Kai Kellner.[3]

Die Piratenpartei empfiehlt die Verwendung als alternativen DNS-Server.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cesidio Tallini: OVER 40 ROOT SERVERS AND COUNTING, 22. Januar 2013. Abgerufen am 22. März 2013.
  2. a b http://www.cesidianroot.net/
  3. http://fifthworld.wikia.com/wiki/Cesidian_Root
  4. https://wiki.piratenpartei.de/HowTo_DNS-Server_einstellen