Château-Ville-Vieille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Château-Ville-Vieille
Wappen von Château-Ville-Vieille
Château-Ville-Vieille (Frankreich)
Château-Ville-Vieille
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Briançon
Kanton Guillestre
Gemeindeverband Guillestrois et Queyras
Koordinaten 44° 45′ N, 6° 48′ OKoordinaten: 44° 45′ N, 6° 48′ O
Höhe 1.229–3.280 m
Fläche 66,9 km2
Einwohner 344 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 05350
INSEE-Code

Mairie Château-Ville-Vieille

Château-Ville-Vieille ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Briançon und zum Kanton Guillestre. Der frühere Kanton Aiguilles wurde im März 2015 aufgelassen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in den französischen Seealpen in der Landschaft Queyras im Tal des Flusses Guil. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Queyras.

Die angrenzenden Gemeinden sind:

Die Dörfer, die zusammen Château-Ville-Vieille ergeben, sind Château-Queyras im Westen und Ville-Vieille im Osten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 313 304 283 268 271 321 328 339

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fort Queyras, Monument historique
  • Haus mit Sonnenuhr, Monument historique
  • Haus mit Sonnenuhr von Zarbula, Monument historique
  • Maison Thier mit Sonnenuhr, Monument historique
  • Monument de l’Ange gardien, Monument historique
  • Kirche Saint-André, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Château-Ville-Vieille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien