Château-Ville-Vieille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Château-Ville-Vieille
Wappen von Château-Ville-Vieille
Château-Ville-Vieille (Frankreich)
Château-Ville-Vieille
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Hautes-Alpes (05)
Arrondissement Briançon
Kanton Guillestre
Gemeindeverband Guillestrois et Queyras
Koordinaten 44° 45′ N, 6° 48′ OKoordinaten: 44° 45′ N, 6° 48′ O
Höhe 1229–3280 m
Fläche 67,16 km²
Einwohner 332 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km²
Postleitzahl 05350
INSEE-Code

Mairie Château-Ville-Vieille

Château-Ville-Vieille ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Briançon und zum Kanton Guillestre. Der frühere Kanton Aiguilles wurde im März 2015 aufgelassen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in den französischen Seealpen in der Landschaft Queyras im Tal des Flusses Guil, in den hier die Aigue Agnelle einmündet. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Queyras.

Die angrenzenden Gemeinden sind:

Die Dörfer, die zusammen Château-Ville-Vieille ergeben, sind Château Queyras im Westen und Ville Vieille im Osten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 313 304 283 268 271 321 328 339

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fort Queyras, Monument historique
  • Haus mit Sonnenuhr, Monument historique
  • Haus mit Sonnenuhr von Zarbula, Monument historique
  • Maison Thier mit Sonnenuhr, Monument historique
  • Monument de l’Ange gardien, Monument historique
  • Kirche Saint-André, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Château-Ville-Vieille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien