Châteauneuf-de-Chabre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Châteauneuf-de-Chabre
Châteauneuf-de-Chabre (Frankreich)
Châteauneuf-de-Chabre
Gemeinde Val Buëch-Méouge
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Koordinaten 44° 17′ N, 5° 49′ OKoordinaten: 44° 17′ N, 5° 49′ O
Postleitzahl 05300
Ehemaliger INSEE-Code 05034
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Châteauneuf-de-Chabre ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 332 Einwohnern (Stand: 2013) im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehörte zum Arrondissement Gap und zum Kanton Laragne-Montéglin.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die ehemaligen Gemeinden Antonaves, Châteauneuf-de-Chabre und Ribiers zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Val Buëch-Méouge zusammengelegt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in den französischen Seealpen. In dem Gebiet verlaufen die Flüsse Méouge und Buëch.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 129 125 158 214 238 259 305 314

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mittelalterbrücke, genannt Pont médiéval de Châteauneuf-de-Chabre, seit dem 18. Dezember 1981 ein Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Châteauneuf-de-Chabre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien