Chérisey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chérisey
Chérisey (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Metz
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband Sud Messin
Koordinaten 49° 1′ N, 6° 14′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 6° 14′ O
Höhe 203–258 m
Fläche 5,13 km²
Einwohner 291 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km²
Postleitzahl 57420
INSEE-Code

Kirche St. Bartholomäus

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Chérisey ist eine französische Gemeinde mit 291 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Metz.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chérisey liegt etwa 15 Kilometer südlich von Metz, nahe dem Flughafen Metz-Nancy-Lothringen auf einer Höhe zwischen 203 und 258 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 5,07 km².

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf wurde im 9. Jahrhundert erstmals als Carisiacum erwähnt.

1915–1918 und 1940–1944 trug es den verdeutschten Namen Schersingen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 137 169 207 204 231 262 285

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chérisey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien