Chajim Slonimski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chajim Slonimski

Chajim Selig Slonimski (* 31. März 1810 in Białystok; † 15. Mai 1904 in Warschau)[1] war ein polnischer hebräischer wissenschaftlicher Schriftsteller und Journalist.

Seine Werke befassten sich u. a. mit Mathematik, Astronomie und Kalenderwesen (Slonimski-Formel). Er erfand eine Rechenmaschine und erhielt dafür 1844 den Demidow-Preis der Petersburger Akademie der Wissenschaften. Slonimski gründete im Jahre 1862 die hebräische Zeitung ha-Zefira (Morgenröte).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John F. Oppenheimer (Red.): Lexikon des Judentums. Bertelsmann, Gütersloh 1971, ISBN 3-570-05964-2, Sp. 754.