Chalain-d’Uzore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chalain-d’Uzore
Wappen von Chalain-d’Uzore
Chalain-d’Uzore (Frankreich)
Chalain-d’Uzore
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Montbrison
Kanton Montbrison
Gemeindeverband Loire Forez
Koordinaten 45° 40′ N, 4° 4′ OKoordinaten: 45° 40′ N, 4° 4′ O
Höhe 369–461 m
Fläche 8,03 km2
Einwohner 539 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km2
Postleitzahl 42600
INSEE-Code

Die Mairie

Chalain-d’Uzore ist eine Gemeinde im französischen Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Montbrison sowie zum gleichnamigen Kanton.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landwirtschaftszone mit Kühen bei Chalain-d’Uzore

Chalain-d’Uzore liegt am Hang des Mont d'Uzoreh in rund 7 km Entfernung von Hauptort Montbrison. Im Nordwesten grenzt die Gemeinde an Marcilly-le-Châtel, im Norden an Montverdun, im Osten an Saint-Paul-d’Uzore, im Süden an Champdieu und im Westen an Pralong.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Château de Chalain stammt aus dem 16. Jahrhundert. Es befindet sich in Privatbesitz und kann nicht besichtigt werden. Einige Innenräume, Teile des Innenhofs sowie die Nord-, West- und Südfassade stehen seit 1980 unter Denkmalschutz.[1]

Ebenso wie das Schloss stammt auch die bereits 1964 zum Monument historique erklärte Kirche Saint-Didier aus dem 16. Jahrhundert.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 234 233 263 337 375 443 538 535

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chalain-d'Uzore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Château de Chalain. In: Mérimée-Datenbank. Französisches Kulturministerium, abgerufen am 16. Februar 2018 (französisch).
  2. Eglise Saint-Didier. In: Mérimée-Datenbank. Französisches Kulturministerium, abgerufen am 16. Februar 2018 (französisch).