Chaleins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaleins
Wappen von Chaleins
Chaleins (Frankreich)
Chaleins
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Villars-les-Dombes
Gemeindeverband Val de Saône Centre
Koordinaten 46° 2′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 46° 2′ N, 4° 48′ O
Höhe 193–267 m
Fläche 17 km2
Einwohner 1.270 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km2
Postleitzahl 01480
INSEE-Code
Website www.mairie-chaleins.fr

Rathaus (Mairie) von Chaleins

Chaleins ist eine französische Gemeinde mit 1.270 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Bourg-en-Bresse und zum Kanton Villars-les-Dombes (bis 2015: Kanton Saint-Trivier-sur-Moignans).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chaleins liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Lyon am Westrand der seenreichen Landschaft Dombes. Umgeben wird Chaleins von den Nachbargemeinden Lurcy im Norden und Nordwesten, Francheleins im Norden und Nordosten, Villeneuve im Osten, Ars-sur-Formans im Süden und Südosten, Frans im Süden und Südwesten, Fareins im Westen sowie Messimy-sur-Saône im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 485 461 428 594 754 1.025 1.181 1.199
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Julien
  • Kirche Saint-Julien

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Villar Pellice in der Provinz Turin (Piémont) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chaleins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien