Chambéria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chambéria
Chambéria (Frankreich)
Chambéria
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Moirans-en-Montagne
Gemeindeverband Région d’Orgelet
Koordinaten 46° 28′ N, 5° 34′ OKoordinaten: 46° 28′ N, 5° 34′ O
Höhe 356–582 m
Fläche 14,67 km2
Einwohner 169 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km2
Postleitzahl 39270
INSEE-Code

Chambéria ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Moirans-en-Montagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chambéria liegt im Französischen Jura, 26 Kilometer südöstlich von Lons-le-Saunier. In der Gemeindegemarkung befinden sich neben der Hauptsiedlung auch die Weiler Sancia, Messia und Marzenay. Die Nachbargemeinden sind Orgelet im Norden, Sarrogna im Osten, Valzin en Petite Montagne mit Savigna im Süden, Marigna-sur-Valouse im Südwesten, Nancuise im Westen und Chavéria im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
200 182 154 134 135 149 163 167

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chambéria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien