Chamboret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chamboret
Wappen von Chamboret
Chamboret (Frankreich)
Chamboret
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Bellac
Kanton Bellac
Gemeindeverband Élan Limousin Avenir Nature
Koordinaten 46° 0′ N, 1° 8′ OKoordinaten: 46° 0′ N, 1° 8′ O
Höhe 246–373 m
Fläche 21,59 km2
Einwohner 790 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 87140
INSEE-Code

Chamboret, okzitanisch Chamborèt, ist eine französische Gemeinde mit 790 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015). Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Haute-Vienne, zum Arrondissement Bellac und zum gleichnamigen Kanton. Sie grenzt im Nordwesten an Vaulry und Breuilaufa, im Nordosten an Berneuil, im Osten an Nantiat, im Süden an Peyrilhac und im Südwesten an Cieux.

Durch Chamboret führt die vormalige Route nationale 147.

Marais de Chamboret heißt das südlich des Dorfkerns gelegene Naturschutzgebiet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 582 604 670 682 656 717 760 774

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chamboret – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien