Champ-sur-Drac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Champ-sur-Drac
Wappen von Champ-sur-Drac
Champ-sur-Drac (Frankreich)
Champ-sur-Drac
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Le Pont-de-Claix
Gemeindeverband Grenoble-Alpes-Métropole
Koordinaten 45° 5′ N, 5° 44′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 5° 44′ O
Höhe 269–1.281 m
Fläche 8,92 km2
Einwohner 3.020 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 339 Einw./km2
Postleitzahl 38560
INSEE-Code
Website www.ville-champsurdrac.fr

Rathaus von Champ-sur-Drac

Champ-sur-Drac ist eine französische Gemeinde mit 3020 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Gemeindeverband Grenoble-Alpes-Métropole, zum Arrondissement Grenoble und ist Teil des Kantons Le Pont-de-Claix. Die Einwohner werden Chenillard(e)s genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Champ-sur-Drac liegt etwa dreizehn Kilometer südsüdöstlich von Grenoble am Fluss Drac, in den hier im Nordwesten der Gemeinde die Romanche mündet. Umgeben wird Champ-sur-Drac von den Nachbargemeinden Jarrie im Norden, Montchaboud im Nordosten, Notre-Dame-de-Mésage im Osten, Saint-Georges-de-Commiers im Süden, Vif im Südwesten, Varces-Allières-et-Risset im Westen sowie Champagnier im Nordwesten. Am Nordrand der Gemeinde führt die Route nationale 85 entlang.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
2.181 2.316 2.605 3.094 3.044 3.260 3.116 3.113

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruinen der Priorei Saint-Michel de Connexe
  • Ruinen der Priorei Saint-Michel du Connex, während der Religionskriege zerstört und 1570 gänzlich aufgegeben
  • romanische Kapelle Notre-Dame des Autels aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Blaise, romanischer Bau des 12. Jahrhunderts, Glockenturm von 1613, Monument historique
  • Kapelle Sainte-Madeleine aus dem 12. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Michel, erbaut 1966, moderner Kirchbau
Tour de Alleman
  • Tour de Alleman, eindrucksvoller Rest der sonst beseitigten Burganlage
  • Salle Navarre, Kulturzentrum, Monument historique
Salle Navarre

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Torviscosa in der Provinz Udine (Friaul-Julisch Venetien) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Champ-sur-Drac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien