Champagnier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Champagnier
Champagnier (Frankreich)
Champagnier
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Le Pont-de-Claix
Gemeindeverband Grenoble-Alpes-Métropole
Koordinaten 45° 7′ N, 5° 44′ OKoordinaten: 45° 7′ N, 5° 44′ O
Höhe 239–516 m
Fläche 6,61 km2
Einwohner 1.226 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 185 Einw./km2
Postleitzahl 38800
INSEE-Code
Website www.champagnier.fr

Rathaus (Mairie) von Champagnier

Champagnier ist eine französische Gemeinde mit 1.226 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Le Pont-de-Claix (bis 2015 Kanton Vizille). Die Einwohner werden Champagnards genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Champagnier

Champagnier liegt etwa acht Kilometer südsüdöstlich von Grenoble. Der Romanche mündet im Süden der Gemeinde in den Drac. Umgeben wird Champagnier von den Nachbargemeinden Échirolles im Norden, Jarrie im Osten, Champ-sur-Drac im Süden, Varces-Allières-et-Risset im Südwesten sowie Le Pont-de-Claix im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: Cassini und INSEE)
Jahr 19621968197519821990199920062013
Einwohner 5405916416839029611.0881.280

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-André aus dem 19. Jahrhundert, Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert
  • Gebäude des Tempelritterordens
Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Champagnier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien