Chanchangi Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chanchangi Airlines
Chanchangi Airlines Boeing 737-200 Iwelumo
IATA-Code: 3U
ICAO-Code: NHC
Rufzeichen: CHANCHANGI
Gründung: 1997
Sitz: Kaduna, NigeriaNigeria Nigeria
Heimatflughafen:

Flughafen Lagos

Flottenstärke: 3
Ziele: National und kontinental
Website: www.flychanchangiair.com

Chanchangi Airlines ist eine nigerianische Fluggesellschaft mit Sitz in Kaduna und Basis auf dem Flughafen Lagos.

Geschichte[Bearbeiten]

1997 startete Chanchangi Airlines ihren eigenständigen Flugbetrieb und konnte seitdem ihr Streckennetz deutlich ausbauen.[1]

Im Juli 2010 wurde Chanchangi Airlines durch die nigerianische Luftfahrtaufsichtsbehörde NCAA ein Flugverbot verhängt, da eine gesetzliche Regelung keinen Flugbetrieb mit nur einem Flugzeug erlaube.[2] Am 19. Oktober 2010 nahm Chanchangi Airlines mit der Flugstrecke Abuja – Lagos wieder den Flugbetrieb auf.[3]

Flugziele[Bearbeiten]

Die einzige geflogene Route der Chanchangi Airlines ist von Lagos nach Abuja.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand Juni 2015 besteht die Flotte der Chanchangi Airlines aus drei Flugzeugen:[4]

Zwischenfälle[Bearbeiten]

  • Am 23. Februar 1998 verunglückte eine von Aviogenex geleaste Boeing 737-200 (YU-ANU) beim Training auf dem Kaduna-Airport. Es kamen keine Menschen zu Schaden, die Maschine brannte jedoch vollends aus.[5]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chanchangi Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.flychanchangiair.com - History
  2. businessdayonline.com NCAA grounds Chanchangi Airlines (englisch) abgerufen am 21. Juli 2010
  3. allafrica.com - Nigeria: Chanchangi Airlines Resumes Operations (englisch) 21. Oktober 2010
  4. Ch-aviation: Fleet (englisch), abgerufen am 2. Juni 2015
  5. aviation-safety.net