Chancy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chancy
Wappen von Chancy
Staat: Schweiz
Kanton: Genf (GE)
Bezirk: Keine Bezirkseinteilungw
BFS-Nr.: 6611i1f3f4
Postleitzahl: 1284
Koordinaten: 486278 / 112017Koordinaten: 46° 9′ 0″ N, 5° 58′ 0″ O; CH1903: 486278 / 112017
Höhe: 360 m ü. M.
Fläche: 5,37 km²
Einwohner: 1657 (31. März 2017)[1]
Einwohnerdichte: 309 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Bürgerrecht)
22,6 % (31. März 2017)[2]
Website: www.chancy.ch
Chancy

Chancy

Karte
GenferseeFrankreichCélignyKanton WaadtAire-la-VilleAnièresAvullyAvusyBardonnexBellevue GEBernex GECarougeCartigny GECélignyChancyChêne-BougeriesChêne-BourgChoulexCollex-BossyCollonge-BelleriveColognyConfignonCorsier GEDardagnyGenfGenthodGy GEHermanceJussy GELaconnexLancyLe Grand-SaconnexMeinierMeyrinOnexPerly-CertouxPlan-les-OuatesPregny-ChambésyPresingePuplingeRussinSatignySoral GEThônexTroinexVandœuvresVernierVersoixVeyrier GEKarte von Chancy
Über dieses Bild
w

Chancy ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz.

Zur Gemeinde gehören die Dörfer Chancy und Passeiry sowie der Weiler Le Cannelet. Chancy befindet sich in der Champagne im äussersten Westen der Schweiz. Der westlichste Schweizer Grenzstein steht auf Gemeindegebiet von Chancy.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor 1260 hatten die Grafen von Genf die Herrschaftsrechte in Chancy. Anschliessend übergaben sie diese dem Herzogtum Savoyen. Seit 1536 ist Chancy der Stadt Genf untertan und nahm die Reformation an.

Chancy war ein wichtiger Durchgangsort der Strasse von Genf nach Lyon, denn hier gelangte man an das rechte Rhoneufer. Bis 1424 übernahm eine Fähre den Transport. Diese wurde dann durch eine Brücke ersetzt. Nach dem Abbruch der Brücke 1589 wurde der Fährbetrieb bis zum Neubau der Brücke 1874, also rund dreihundert Jahre später, am heutigen Standort wiederum aufgenommen[3].

Oberhalb der Brücke und des Dorfes liegt seit 1924 das Laufwasserkraftwerk Chancy-Pougny.

Nahe Chancy

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1850 1900 1950 1980 2000 2010 2012 2014 2017
Einwohner 346 331 296 542 913 1150 1129 1519 1657

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chancy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population résidante du canton de Genève, selon l’origine et le sexe, par commune, en mars 2017. In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 23. Mai 2017, abgerufen am 1. Juni 2017 (XLS, 70 kB, französisch).
  2. Population résidante du canton de Genève, selon l’origine et le sexe, par commune, en mars 2017. In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 23. Mai 2017, abgerufen am 1. Juni 2017 (XLS, 70 kB, französisch).
  3. Pont de Chancy auf ethorama.library.ethz.ch/de/node