Chandra (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chandra
Brücke über den Chandra-Fluss zwischen Khoksar (am Südufer) und Damphug (am Nordufer)

Brücke über den Chandra-Fluss zwischen Khoksar (am Südufer) und Damphug (am Nordufer)

Daten
Lage Himachal Pradesh (Indien)
Flusssystem Indus
Abfluss über Chanab → Panjnad → Indus → Indischer Ozean
Quelle südlich des Baralacha La-Passes
32° 44′ 12″ N, 77° 27′ 44″ O
Quellhöhe ca. 5400 m
Vereinigung mit Bhaga zum Chandrabhaga (Chanab)Koordinaten: 32° 33′ 2″ N, 76° 58′ 34″ O
32° 33′ 2″ N, 76° 58′ 34″ O
Mündungshöhe 2286 m
Höhenunterschied ca. 3114 m
Sohlgefälle ca. 21 ‰
Länge ca. 150 km
Gemeinden Khoksar

Der Chandra ist der linke Quellfluss des Chandrabhaga (Chanab) im Norden des indischen Bundesstaates Himachal Pradesh.

Der Chandra durchfließt den Distrikt Lahaul und Spiti im westlichen Himalaya. Der Fluss entsteht südlich des Baralacha La-Passes in über 5000 m Höhe. Er wird von mehreren Gletschern gespeist. Der Chandra-Fluss strömt anfangs nach Südosten. Die Gramphu-Batal-Kaza-Straße trifft südlich unterhalb dem Kunzum-Pass vom Spiti-Flusstal kommend auf den Fluss und folgt diesem über eine Strecke von 50 km. Der Fluss wendet sich in einem scharfen Bogen nach Osten. Die unteren 45 km folgt der Manali-Leh-Highway dem Unterlauf des Chandra. Diese erreicht nördlich des Rohtang-Passes von Süden her kommend das Chandra-Tal. Zwischen Khoksar (am Südufer) und Damphug (am Nordufer) überquert die Fernstraße den Fluss. Die Pir Panjal-Bergkette verläuft südlich des Unterlaufs. Der Chandra vereinigt sich schließlich bei Tandi 5,5 km westlich von Keylong mit dem Bhaga zum Chandrabhaga. Der Chandra-Fluss hat eine Länge von etwa 150 km.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chandra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien