Chang Hye-jin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chang Hye-jin Bogenschießen
2014 in Incheon

2014 in Incheon

Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 13. Mai 1987
Geburtsort DaeguKorea SudSüdkorea KOR
Karriere
Disziplin Bogenschießen
Status aktiv
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Asienspiele 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
letzte Änderung: 12. August 2016

Chang Hye-jin (kor. 장혜진; * 13. Mai 1987 in Daegu) ist eine südkoreanische Bogenschützin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chang Hye-jin gewann bei den Weltmeisterschaften 2013 in Belek mit der Damenmannschaft Südkoreas die Goldmedaille.

Bei den Asienspielen 2014 in Incheon war sie sowohl im Einzel (Silbermedaille) als auch in der Mannschaftskonkurrenz (Goldmedaille) erfolgreich.

Bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro wurde Chang Hye-jin Doppelolympiasiegerin, als sie sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft die Goldmedaille gewann. Im Einzel konnte Chang Hye-jin sich zunächst im Halbfinale gegen ihre südkoreanische Mannschaftskollegin Ki Bo-bae durchsetzen, und gewann anschließend im Finale, mit 6-2, gegen die Deutsche Lisa Unruh.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rio 2016: Women's Individual Gold Medal Match, abgerufen am 6. Oktober 2016
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Chang ist hier somit der Familienname, Hye-jin ist der Vorname.