Chapelle-Voland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chapelle-Voland
Chapelle-Voland (Frankreich)
Chapelle-Voland
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Bletterans
Gemeindeverband Bresse Haute Seille
Koordinaten 46° 48′ N, 5° 23′ OKoordinaten: 46° 48′ N, 5° 23′ O
Höhe 183–218 m
Fläche 30,5 km2
Einwohner 602 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 39140
INSEE-Code

Chapelle-Voland ist eine französische Gemeinde im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Bletterans. Der Ort hat 602 Einwohner (Stand 1. Januar 2017), sie werden Chapellois, bzw. Chapelloises genannt und nennen ihre Gemeinde La Ch’pale.[1]

Die Gemeinde grenzt im Westen und im Norden an das Département Saône-et-Loire und somit an Bosjean, Le Planois, Torpes, Montjay, Mouthier-en-Bresse, Bellevesvre und Beauvernois. Die Nachbargemeinden im Département Jura sind Mouthier-en-Bresse im Norden, Bellevesvre und Beauvernois im Nordosten, Commenailles im Osten, Relans und Nance im Südosten, Cosges im Süden, Bosjean im Südwesten, Le Planois im Westen sowie Torpes und Montjay im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2017
932 822 703 615 596 567 613 602

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chapelle-Voland auf habitants.fr

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chapelle-Voland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien