Chaponnay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaponnay
Wappen von Chaponnay
Chaponnay (Frankreich)
Chaponnay
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Saint-Symphorien-d’Ozon
Gemeindeverband Pays de l’Ozon
Koordinaten 45° 38′ N, 4° 56′ OKoordinaten: 45° 38′ N, 4° 56′ O
Höhe 192–367 m
Fläche 18,89 km²
Einwohner 3.869 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 205 Einw./km²
Postleitzahl 69970
INSEE-Code
Website www.mairie-chaponnay.fr

Chaponnay ist eine kleine französische Gemeinde mit 3869 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Die Ortschaft wurde erstmals im 10. Jahrhundert mit den Worten „in valle Camponiaco“ erwähnt. Zu dieser Zeit war Guillaume von Chaponnay der Ortsvorsteher. Bis zum 31. Dezember 1967 gehörte die Gemeinde zum Département Isère.[1]

Seit 1984 besteht eine Städtepartnerschaft mit der deutschen Gemeinde Steinhausen an der Rottum.

Neben zahlreichen heimischen Arbeitgebern produziert hier auch die deutsche Essmann GmbH.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chaponnay wurde mit dem Titel „village fleuri“ der Entente Florale Europe ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chaponnay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quid.fr: Chaponnay - Généralités historiques