Charles & Eddie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles & Eddie war ein US-amerikanisches Soulduo aus New York.

Karriere[Bearbeiten]

Charles Pettigrew hatte in Boston Jazz-Gesang studiert und mit einer Band namens Down Avenue gespielt. Anfang der 1990er Jahre traf er in New York Eddie Chacon. Beide beschlossen, wegen ihrer gemeinsamen Liebe zur Soulmusik ein Duo à la Sam and Dave zu gründen. Ihre erste Single, Would I Lie to You, wurde 1992 ein weltweiter Hit und erreichte u. a. Platz 1 in Deutschland, Österreich und Großbritannien. In der Schweiz erreichten das Lied Platz 2 und in den USA Platz 13. Mit den Nachfolgesingles N. Y. C. (Can You Believe This City), House Is Not a Home und 24-7-365 konnten sie sich zumindest in Europa noch bis 1995 in den Top 40 halten. Auch das Album Duophonic war ein kleiner Erfolg, aber ein großer Hit gelang ihnen nicht mehr.

Daraufhin trennten sich Charles & Eddie wieder. Pettigrew arbeitete mit Künstlern wie Tina Weymouth und Chris Frantz zusammen und schloss sich 1998 dem Tom Tom Club an. Er ist auf ihrem Album The Good, the Bad and the Funky zu hören. Kurz darauf erkrankte er an Krebs und verstarb am 6. April 2001 im Alter von 37 Jahren.

Mitglieder[Bearbeiten]

  • Charles Pettigrew (* 12. Mai 1963 in Philadelphia, Pennsylvania; † 6. April 2001 ebenda)
  • Eddie Chacon (* 22. August 1963 in Oakland, Kalifornien)

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R&B
1992 Duophonic 6 Gold
(22 Wo.)
4 Gold
(16 Wo.)
5 Gold
(16 Wo.)
19
(15 Wo.)
153
(5 Wo.)
81
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: August 1992
Produzent: Josh Deutsch
1995 Chocolate Milk 48
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 1995
Produzent: Josh Deutsch

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1][2][3] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R&B
1992 Would I Lie to You?
Duophonic
1 Gold
(32 Wo.)
1 Gold
(18 Wo.)
2
(21 Wo.)
1
(17 Wo.)
13
(26 Wo.)
59
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: August 1992
Autoren: Mike Leeson, Peter Vale
1993 N. Y. C. (Can You Believe This City)
Duophonic
32
(12 Wo.)
29
(1 Wo.)
33
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: Februar 1993
Autor: Eddie Chacon
1993 House Is Not a Home
Duophonic
59
(5 Wo.)
29
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 1993
Autoren: Eddie Chacon, J. Freed
1995 I’m Gonna Love You (24-7-365)
Chocolate Milk
58
(11 Wo.)
26
(11 Wo.)
38
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: April 1995
Autoren: Gregg Sutton, John Herron
1995 Jealousy
Chocolate Milk
68
(9 Wo.)
39
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: August 1995
Autoren: Mike Leeson, Peter Vale

weitere Singles

  • 1993: Shine (nur Frankreich)
  • 1995: 24-7-365 / She’s so Shy (nur UK und US)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: Singles Alben UK US
  2. a b Gold-/Platin-Datenbanken: DE AT CH UK
  3. Joel Whitburn: Hot R&B Songs 1942–2010: 6th Edition, ISBN 978-0898201864

Weblinks[Bearbeiten]