Charles Théodore Malherbe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Malherbe

Charles Théodore Malherbe (* 21. April 1853 in Paris; † 5. Oktober 1911 in Cormeilles) war ein französischer Musikwissenschaftler und Komponist.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Enkel des Malers Charles Mozin studierte Jura. Er war Mitarbeiter verschiedener musikalischer Zeitschriften. Mit Albert Soubies veröffentlichte er 1892–93 die Histoire de l’Opéra-Comique: la seconde salle Favart. 1899 wurde er Archivar und Bibliothekar der Pariser Oper. Er besaß eine Autographensammlung, die unter anderem Bach-Kantaten, Stücke von Beethoven und Berlioz' Symphonie fantastique enthielt.

Malherbe komponierte Klavier- und Orgelwerke, Lieder, Kammermusik und drei Opern.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • L’Ordonnance, Oper
  • La Barbière de cette ville, Oper
  • Le trois commères, Oper

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Charles Malherbe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien