Charli D’Amelio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Charli D’Amelio

Charli D’Amelio (* 1. Mai 2004 in Norwalk) ist eine US-amerikanische Influencerin. Sie erlangte durch das soziale Netzwerk TikTok internationale Bekanntheit. Mit über 130 Millionen Abonnenten besitzt sie den meistabonnierten TikTok-Account[1][2][3] und bekam damit einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde.[4]

Karriere

D’Amelios Karriere begann im Sommer 2019 im Alter von 15 Jahren mit dem Hochladen von Tanzvideos zu “Trending Songs” auf TikTok. Ihr erstes TikTok war eine Lippensynchronisation mit einer Freundin.[1] Im ersten Märzdrittel 2020 erreichte sie bereits 35 Millionen Follower.[5] Am 25. März 2020 wurde ihr Konto zum meistgefolgten auf TikTok und übertraf damit die vorherige meistverfolgte Person, Loren Gray.[6] Mit ihren Kanälen erreichte D’Amelio später über 100 Millionen TikTok-Follower,[3] 33,5 Millionen Instagram-Follower,[7] 8,47 Millionen YouTube-Abonnenten,[8] und 4,7 Millionen Twitter-Follower.[9]

Im Jahr 2019 nahm die ehemalige Managerin von Sony Music, Barbara Jones, D’Amelio bei ihrer Managementfirma Outshine Talent unter Vertrag.[10][11] Im Januar 2020 unterschrieb D’Amelio bei der Talent-Agentur UTA und trat zusammen mit anderen Prominenten in einem Super-Bowl-Werbespot für Sabra Hummus auf.[12] Sie wurde eingeladen, am Super Bowl LIV teilzunehmen und sich mit Jennifer Lopez zu treffen, um die TikTok-Herausforderung "J Lo Super Bowl Challenge"[13] zu erstellen. Sie wurde im Januar 2020 von der New York Times zur "regierenden Königin" von TikTok ernannt.[14]

Sie war zusammen mit 18 anderen, darunter auch ihrer Schwester Dixie D’Amelio, Teil der TikTok-Webgruppe "Hype House".[15][16] Im Mai 2020 bestätigte ein Vertreter der D’Amelios gegenüber The Hollywood Reporter, dass sie und ihre Schwester Hype House verlassen hätten.[17]

Sie tanzte beim NBA-All-Star-Game 2020, bei dem sie mit anderen Mitgliedern des Hype House und der Schöpferin des „Renegade“-Tanzes Jalaiah Harmon auftrat.[18] Am 27. März 2020 arbeitete D’Amelio auf YouTube mit dem Schauspieler Noah Schnapp zusammen.[19] Im Mai 2020 kündigten sie und ihre Schwester einen neuen Podcast-Vertrag mit Ramble Podcast Network an, der einen Blick hinter die Kulissen ihres Lebens zeigen soll.[20] Am 17. Juni 2020 zeigte sie auf TikTok ein Alter-Ego namens Barley D’Amelio, das weniger professionelle Inhalte veröffentlicht. Das Konto hat über 4,8 Millionen Follower.[21] Im August veröffentlichte Forbes einen Bericht, nachdem sie mit einem Einkommen von über 4 Millionen US-Dollar die nach Addison Rae zweitbestbezahlte Anbieterin der Plattform sei.[22] Bis zum 18. November 2020 hatte ihr Hauptkonto 99,5 Millionen Follower. Sie verlor nach der Veröffentlichung eines YouTube-Videos am 16. November innerhalb kurzer Zeit rund eine Million Follower auf TikTok.[23] 2020 spielte sie in dem Musikvideo zur Single Baby, I’m jealous von Bebe Rexha mit.[24]

Persönliches

Charli D’Amelio ist die Tochter von Politiker Marc D’Amelio und Heidi D’Amelio. Ihre ältere Schwester ist Dixie D’Amelio.[25]

Nachdem D’Amelio immer wieder aufgrund ihres Aussehens beleidigt wurde, haben sie und ihre Schwester sich zusammen mit UNICEF gegen Cyber-Mobbing und Bodyshaming ausgesprochen.[16] Im April spendete sie während der COVID-19-Pandemie 50.000 US-Dollar an das Krankenhaus in Norwalk.[26]

Werbekooperationen hat sie unter anderen mit Dunkin’ Donuts. Hier darf sie lebenslang kostenlos Essen bestellen. Außerdem war sie bei einem Werbeclip während des Super Bowls zu sehen.[2]

Weblinks

Commons: Charli D'Amelio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Charli D’Amelio is TikTok’s biggest star. She has no idea why. Abgerufen am 14. Juni 2020 (englisch).
  2. a b 10 Fakten über TikTok-Star Charli d’Amelio| BRAVO. Abgerufen am 14. Juni 2020.
  3. a b charlidamelio TikTok Stats Summary Profile (Social Blade TikTok Statistics). Abgerufen am 4. Oktober 2020.
  4. 100 Millionen Fans, In: Die Zeit vom 17. Dezember 2020
  5. Charli D'Amelio Taught Jimmy Fallon Viral TikTok Dances on "The Tonight Show", teenvogue.com, 11. März 2020
  6. Paige Leskin: Charli D’Amelio has officially become the most followed creator on TikTok. 26. März 2020, abgerufen am 7. Juli 2020 (englisch).
  7. charli d’amelio (@charlidamelio) • Instagram-Fotos und -Videos. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  8. YouTube. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  9. https://twitter.com/charlidamelio. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  10. Charli D'Amelio & Addison Rae on TikTok Careers. 22. Juni 2020, abgerufen am 7. Juli 2020.
  11. Danny Fortson: Hollywood agency UTA signs TikTok’s teen star Charli D’Amelio. ISSN 0140-0460 (thetimes.co.uk [abgerufen am 7. Juli 2020]).
  12. Julia Alexander: TikTok has its Super Bowl moment in more ways than one. 2. Februar 2020, abgerufen am 7. Juli 2020 (englisch).
  13. TikTok Star Charli D’Amelio on Her Dance With Jennifer Lopez. Abgerufen am 7. Juli 2020 (amerikanisches Englisch).
  14. Taylor Lorenz: Hype House and the Los Angeles TikTok Mansion Gold Rush. In: The New York Times. 3. Januar 2020, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 7. Juli 2020]).
  15. Connor Perrett: TikTok's Hype House is home to some of the app's biggest stars, including Charli D’Amelio. Who are the other 20 members? Abgerufen am 7. Juli 2020.
  16. a b Hanna Lustig: One of TikTok's biggest stars say she gets hundreds of thousands of hate comments every week, often focusing on her body and weight. Abgerufen am 14. Juni 2020.
  17. TikTok Boom! How the Exploding Social Media App Is Going Hollywood. Abgerufen am 7. Juli 2020 (englisch).
  18. Margot Harris: The original 'Renegade' dance creator performed at the NBA All-Star Game and met up with Charli D’Amelio for a TikTok Collab. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  19. YouTube. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  20. TikTokers Charli and Dixie D’Amelio to Launch Podcast (Exclusive). Abgerufen am 7. Juli 2020 (englisch).
  21. Charli D’Amelio's new secret TikTok hits 1 million followers in a day. Abgerufen am 7. Juli 2020.
  22. Abram Brown: TikTok’s 7 Highest-Earning Stars: New Forbes List Led By Teen Queens Addison Rae And Charli D’Amelio. Abgerufen am 21. November 2020 (englisch).
  23. Charli D’Amelio: Deshalb verliert sie 1 Million Follower|. In: Bravo. Abgerufen am 21. November 2020.
  24. Bebe Rexha im Eifersuchts-Check, in: Bravo, 9. Dezember 2020, S. 13.
  25. Destacados TV: Charli D'Amelio: 23 datos sobre la estrella de TikTok que necesitas saber. In: Destacados TV Revista. 20. Mai 2021, abgerufen am 28. Mai 2021 (mexikanisches Spanisch).
  26. Norwalk TikTok star Charli D’Amelio donates $50,000 to Norwalk Hospital. Abgerufen am 14. Juni 2020 (englisch).