Charlie Weber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles „Charlie“ Alan Weber, Jr. (* 20. September 1978 in Jefferson City, Missouri) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Interesse für das Schauspiel entdeckte Charlie Weber bereits in seiner Zeit an der Highschool. Nach seinem Abitur besuchte er ein Jahr lang ein College, jedoch brach er dieses ab und zog mit 19 Jahren nach New York City.

Seine Karriere begann er 2000 im Film Der Club der gebrochenen Herzen. Im selben Jahr folgte die Rolle des Ben in Buffy – Im Bann der Dämonen an der Seite von Sarah Michelle Gellar, durch welche er Bekanntheit erlangte. Nach einem Gastauftritt in Charmed – Zauberhafte Hexen und im Film Eiskalte Engel 3, erschien er in fünf Folgen der Serie Everwood. 2010 verkörperte er, nach Auftritten in CSI: NY, Veronica Mars, CSI: Miami, CSI: Vegas, Reaper – Ein teuflischer Job und Dr. House, den Jack in Beilight – Bis(s) zum Abendbrot. Nach weiterem Erscheinen in Serie wie Burn Notice und Bones – Die Knochenjägerin erlangte Weber 2012 die Rolle des Todd in der MTV-Serie Underemployed. Auch war er 2013 als Halbbruder der Serienfiguren von Shenae Grimes und AnnaLynne McCord im Beverly Hills, 90210-Spin-offs 90210 mit von der Partie.[1] Eine Hauptrolle hat er seit September 2014 in der von Shonda Rhimes für den Sender ABC produzierten Serie How to Get Away with Murder inne.

Im Februar 2015 gab Weber bekannt, sich vor rund einem Jahr verlobt zu haben. Die Hochzeit von ihm und seiner Frau Giselle fand am 21. April 2015 statt. Anfang Februar 2016 reichte Weber die Scheidung ein.[2] Außerdem ist er aus einer früheren Beziehung Vater einer Tochter.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lesley Goldberg: '90210' Gives More Work to 'Underemployed's' Charlie Weber (Exclusive). In: hollywoodreporter.com. 31. Oktober 2012. Abgerufen am 3. August 2013.
  2. Bruna Nessif: Surprise! Charlie Weber Files for Divorce After 9 Months of Marriage. In: eonline.dom. 14. März 2016. Abgerufen am 18. März 2016.
  3. Lenka Hladikova: How to Get Away with Murder: Charlie Weber ist verlobt. In: Serienjunkies.de. 25. Februar 2015. Abgerufen am 25. Februar 2015.