Charly Bravo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Charly Bravo
Allgemeine Informationen
Herkunft München
Genre(s) Elektropop
Website www.bussicharly.de
Aktuelle Besetzung
Charly Bravo
Hardy Martini
Johnny Bang
Joe „Le Basseur“
Inika Allstar
Achilles

Charly Bravo ist eine aus München stammende Elektropop-Gruppe um Frontmann Charly Bravo. Im Herbst 2013 vertrat die Band das Bundesland Bayern beim Bundesvision Song Contest.

Die Gruppe gründete sich in München-Schwabing, wohin Frontmann Charly Bravo, geboren 1982 in einem Vorort von München, zog, und besteht heute aus sechs Mitgliedern.[1][2]

Ein ehemaliges Mitglied ist die heutige Joiz Germany-, sixx- und ProSieben-Moderatorin Melissa Khalaj.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Eigenaussage haben die Liedtexte die Münchner Schickeria zum Inhalt, die – in der Tradition der Fernsehserie Kir Royal von Helmut Dietl – vorgeführt wird. Unterlegt werden die Texte mit elektronischen Klängen und Beats, die an die Musik der 80er Jahre angelehnt sind.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Die Lässigkeit des Seins (Album)
  • 2013: Charly Bravo (Album)
  • 2014: Maschine (Single)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Charly Bravo auf www.stadtmagazin.com, 24. Oktober 2012
  2. Eigenangaben auf der Facebookseite der Band, abgerufen am 2. September 2013